Schachbücher

(64 Produkte)

Jährlich erscheinen hunderte neue Schachbücher auf dem Markt. Dem Amateur- respektive Klubspieler fällt es verständlicherweise schwer, den Überblick zu behalten. Wir von chesspoint.ch wählen die Schachbücher gezielt aus und studieren alle Werke, bevor diese ins Sortiment aufgenommen werden. Jedes Schachbuch wird eigenständig von unseren Experten beschrieben, womit Sie das «perfekte Buch» für Ihre Bedürfnisse finden.

Filter

Preis
15 CHF - 240 CHF
Unterkategorien
Sprache
Autor
Verlag
Betriebssysteme
 
  • 19,90 CHF
    19,90 CHF

    Man würde meinen, ein Schachbuch zu schreiben, das die Basisregeln erklärt, sei einfach. Weit gefehlt... Dutzende Autoren haben den Versuch unternommen und die Wenigsten vermögen zu überzeugen. Kinder können sich allerdings glücklich schätzen, denn das Einführungsbuch von Chandler & Milligan ist wunderbar. Grosse Diagramme und viele Illustrationen machen es den Kids leicht!

  • 27,90 CHF
    27,90 CHF

    Im vorliegenden Buch unternimmt der Schachjournalist Dagobert Kohlmeyer den Versuch, das Leben von Ex-Schachweltmeister Bobby Fischer aus verschiedenen Blickwinkeln zu beleuchten. Kohlmeyer war beim umstrittenen Match 1992 in Jugoslawien zwischen Fischer und Spassky live mit dabei und verfolgte anschliessend den Werdegang des US-Amerikaners. Nach Fischers Tot im Jahre 2008 zeigten sich viele Schachfreunde redseliger, welche zuvor auf Bitte des Schachgenies geschwiegen hatten.

  • 24,50 CHF
    24,50 CHF

    Der Franzose Eugène Snosko-Borowsky war ein angesehener Schachbuch Autor, dessen Werke auch heute noch beliebt sind. «Eröffnungsfallen am Schachbrett» erschien 1939 und ist bereits in der 17. Auflage erhältlich. Das Buch beinhaltet sowohl offene als auch geschlossenen Eröffnungen. Den grössten Nutzen dürften Vereinsspieler im Bereich von ca. 1600-2000 Elo aus dem Buch ziehen.

  • 22,90 CHF
    22,90 CHF

    «Das systematische Schachtraining» von Sergiu Samarian ist das offizielle Lehrmittel des Deutschen Schachbundes. Der Klassiker befindet sich bereits in der 9. Auflage und richtet sich an Klubspieler. Samarian erklärt unter anderem, wie Sie schwache Doppelbauern ausnutzen oder eine offene Linie besetzen. Das Buch ist für 152 Seiten sehr ausführlich und beinhaltet zu jedem Kapitel Übungsfragen.

  • 39,50 CHF
    39,50 CHF

    Mark Dworetzki ist ein russischer Spitzentrainer und hat unter anderem mit den Grossmeistern Jussupow, Dreew und Dolmatow gearbeitet. Er gilt als grosser Endspielexperte, was er mit der «Endspieluniversität» eindrücklich unter Beweis stellt. So hat sich dieses Werk zur Endspielbibel für fortgeschrittene Klubspieler und Profis entwickelt.

  • 28,90 CHF
    28,90 CHF

    «Kombinationen» von Kurt Richter ist ein Klassiker unter den deutschsprachigen Schachbüchern. Wie der Titel klarmacht, beschreibt der Autor taktische Vorgänge. Dennoch unterschiedet sich dieses Werk markant von üblichen Taktikbüchern. So profitiert der Leser von einer durchdachten Strukturierung der Aufgaben. Kurt Richter prüft nicht primär mit Aufgaben Ihr Können, sondern bespricht taktische Motive anhand von Varianten aber auch hilfreichen Texterläuterungen.

  • 28,50 CHF
    28,50 CHF

    „Das Schachbuch für Einsteiger“ wurde vom renommierten Schachgrossmeister Klaus Bischoff verfasst. Der Deutsche gilt als einer der besten Schachkommentatoren. Dementsprechend ist er im stetigen Kontakt mit Anfängern des königlichen Spiels und kann sich in deren Gedanken hineinversetzen. Das Buch richtet sich an ein Publikum, das noch so gut wie nichts über das Schachspiel weiss. 

  • 27,90 CHF
    27,90 CHF

    Max Euwe war Schachweltmeister, FIDE Präsident und erfolgreicher Buchautor. Wenige haben das Schachspiel in ähnlicherweise geprägt. Im Klassiker «Feldherrenkunst im Schach» untersucht Max Euwe die Revolutionäre des Schachspiels anhand von 49 Partien. Der Niederländer hat mit diesem Buch ca. 350 Jahre Schachgeschichte eingefangen und überzeugt mit hochwertigen Partiekommentaren.

  • 26,90 CHF
    26,90 CHF

    Ex-Weltmeister Anatoli Karpow ist das Genie der Schachstrategie. Der Russe fühlt, auf welchen Feldern seine Figuren am meisten Kraft entfalten und nach welchem Plan er streben sollte. Wie er dieses Kunststück meistert, erklärt er zusammen mit Anatoli Mazukewitsch in «Stellungsbeurteilung und Plan». Es ist für Vereinsspieler mit einer Elo Zahl ab ca. 1800 zu empfehlen.

  • 27,90 CHF
    27,90 CHF

    Ex-Schachweltmeister Max Euwe war ein begnadeter Autor und verfasste einige Bestseller. Der Niederländer ist bekannt für seine feinsäuberlich strukturierten Arbeiten und leicht verständliche Kommentare. In «Endspieltheorie und –praxis» vermittelt Euwe dem Klubspieler die wichtigsten theoretischen Endspiele. Er klärt Fragen in Situationen wie Turm + Bauer vs. Turm.  

  • 18,90 CHF
    18,90 CHF

    «Wie man im Schach gewinnt» richtet sich an Anfänger des Schachspiels, welche die Regeln aber bereits beherrschen. Der englische Grossmeister Daniel King erklärt auf 126 Seiten die wichtigsten Elemente der Eröffnung, des Mittelspiels und des Endspiels. Erfahren Sie, warum die Leichtfiguren vor der Dame ins Geschehen eingreifen sollten und lernen Sie typische Mattangriffe kennen. 

  • 22,00 CHF
    22,00 CHF

    Unter dem Pseudonym «Schachtherapeut» verbirgt sich der deutsche Candidate Master Manfred Herbold. In seinem Buch «Der Schachtherapeut – Band 1» geht es nicht um lange Theorievarianten oder Studien. Mit einer saftigen Prise Humor beleuchtet Herbold typische Gefühlslagen eines Schachspielers. Damit ist es ein ideales Geschenk für jeden Schachfreund.

  • 21,90 CHF
    21,90 CHF

    Eine Schachpartie beginnt mit der Eröffnungsphase, weshalb sich jeder Spieler mit ihr auseinandersetzen muss. Aber wie geschieht dies in Zeiten, wo man mit Wissen regelrecht überflutet wird? Der englische FIDE-Meister Steve Giddins vermittelt im vorliegenden Werk allgemeine Tipps für den Aufbau eines individuellen Eröffnungsrepertoires.

  • 32,90 CHF
    32,90 CHF

    Nimzowitsch hat mit seinem Klassiker «Mein System» die Schachwelt revolutioniert, aber haben seine Aussagen weiterhin Gültigkeit? Dieser Frage geht der Amerikanische IM John Watson nach. «Geheimnisse der modernen Schachstrategie» wird von führenden Grossmeistern wie Short, Adgestein oder Motwani zurecht in den höchsten Tönen gelobt, ist allerdings nur für fortgeschrittene Turnierspieler geeignet.

  • 19,90 CHF
    19,90 CHF

    Endspielbücher gibt es wie Sand am Meer, darunter auch hervorragende wie zum Beispiel Dworetzkis «Endspieluniversität». Für Amateurspieler ist dieses Werk aber sehr anspruchsvoll und verschlingt mit mehreren hundert Seiten auch eine Menge Zeit. Mit «101 Endspieltipps» ist Steve Giddins hingegen ein kurzweiliges Endspielbuch gelungen, welches sich ideal für Einsteiger eignet.

  • 27,90 CHF
    27,90 CHF

    Hans Müller war ein internationaler Meister aus Österreich. Zu seinen besten Zeiten war er als Amateur ca. die Nummer 30 der Welt. Der Wiener fand gefallen am Schreiben und beeindruckte mit seiner grossen Partiensammlung in der Prä Computer Ära. Sein Besteller «Angriff und Verteidigung» vermittelt unzählige typische Angriffstechniken. Das Zielpublikum dürften Klubspieler ab ca. 1400 Elo sein. 

  • 30,90 CHF
    30,90 CHF

    Karsten Müller ist ein deutscher Schachgrossmeister und bekannter Endspielexperte. Das vorliegende Schachbuch beschäftigt sich allerdings mit taktischen Elementen. Im Englischen ist «Schachtaktik» bereits 2004 erschienen und wurde nun vom Joachim Beyer Verlag in deutscher Sprache herausgegeben. Der Inhalt ist nach Themen strukturiert, bietet aber auch unzählige Aufgaben und Tests.

  • 18,90 CHF
    18,90 CHF

    Eugène Snosko-Borowsky war ein Schachmeister Anfangs des 20. Jahrhunderts und hat unter anderem Legenden wie Capablanca oder Rubinstein bezwungen. Er ist ausserdem als ausgezeichneter Schachbuch Autor bekannt. Sein Klassiker «So darfst Du nicht Schach spielen» bewahrt den Anfänger vor unnötigen Fehlern. Simple Merksätze werden mit prägnanten Musterbeispielen auf 84 Seiten erläutert. 

  • 22,00 CHF
    22,00 CHF

    Unter dem Pseudonym «Schachtherapeut» verbirgt sich der deutsche Candidate Master Manfred Herbold. In seinem Buch «Der Schachtherapeut Reloaded – Band 2» geht es nicht um lange Theorievarianten oder Studien. Mit einer saftigen Prise Humor beleuchtet Herbold typische Gefühlslagen eines Schachspielers. Damit ist es ein ideales Geschenk für jeden Schachfreund.

  • 24,90 CHF
    24,90 CHF

    Auf fortgeschrittenem Klubspielerniveau reicht Taktik alleine nicht mehr aus. Positionelles Schach ist ein vielseitiges Gebiet und nur schwer zu trainieren. Der kroatische Grossmeister Drazen Marovic liefert mit «Geheimnisse des positionellen Schachs» eine wunderbare Partiensammlung mit instruktiven Kommentaren ab. Dieses Buch ist ein idealer Einstieg für Klubspieler in die Schachstrategie.

  • 30,90 CHF
    30,90 CHF

    Das «Schachbuch für Meister von Morgen» liefert geballtes Schachwissen aus der sowjetischen Schachschule. Auf 245 Seiten erklären die angesehenen Trainer Awerbach, Kotow und Judowitsch die wichtigsten Prinzipien zu Eröffnung, Mittelspiel und Endspiel. Dieses Schachbuch deckt somit alle Partiephasen ab und ist ein nützliches Lehrbuch für das Selbststudium von Klubspielern oder aufstrebenden Talenten.

  • 29,90 CHF
    29,90 CHF

    Schacheröffnungen sind ein heikles Thema. Einerseits wichtig, andererseits nicht zentral für den Fortschritt eines Amateurs. Diese sollten sich ein kleines aber feines Repertoire aneignen und die restliche Zeit für das Taktiktraining nutzen. Mit «Schacheröffnungen richtig verstehen» von Sam Collins erhalten Sie einen Überblick über alle Eröffnungssysteme, was für Spieler unter 1700 Elo ausreichen sollte.

  • 26,90 CHF
    26,90 CHF

    Viktor Kortschnoi blieb es verwehrt den Weltmeisterthron zu erklimmen, dennoch sind seine Wettkämpfe gegen Antoli Karpow legendär. Kortschnoi, der bis ins hohe Alter auf Spitzenniveau Schach spielte, nimmt Sie auf eine Reise voller exzellenter Schachkämpfe. In dieser Auflage sind sowohl seine Weiss- wie auch Schwarz-Partien enthalten.

  • 21,90 CHF
    21,90 CHF

    Obwohl der Bauer die schwächste Figur im Schachspiel ist, hat er eine wegweisende Wirkung. So gibt die Bauernstruktur einer Stellung den richtigen Plan für beide Seiten vor. In diesem kompakten Buch zeigt Ihnen der kroatische Grossmeister Drazen Marovic, wie Sie das Beste aus Ihren Bauern herausholen. Der Klubspieler profitiert von Themen wie Freibauer, Isolani oder Doppelbauer.

  • 24,90 CHF
    24,90 CHF

    Man kann es nicht oft genug betonen: Die meisten Schachpartien werden mit taktischen Mitteln entschieden. Dies gilt für Grossmeister und ganz besonders für Amateure. John Nunn ist ein ausgewiesener Schachexperte. Mit «Einführung in die Schachtaktik» ist ihm eine exzellente Aufgabensammlung mit einleitenden Beispielen gelungen, die sich an Spieler unter 1800 Elo richtet.

  • 39,90 CHF
    39,90 CHF

    Kortschnoi gilt als einer der besten Schachspieler aller Zeiten, die nie den Weltmeistertitel erreicht haben. Der gebürtige Russe flüchtete 1976 in den Westen und rechnet in dieser Autobiografie mit dem KGB aber auch seinem sportlichen Widersacher Anatoli Karpov ab. Eine fesselnde, kompromisslose und subjektive Erzählung.

  • 29,90 CHF
    29,90 CHF

    Obwohl sich die Werke von Jonathan Rowson an einer Hand abzählen lassen, gilt er als einer der besten Schachautoren. Selbst der weltbekannte Trainer Mark Dworetzki lobt Rowson als ausgezeichneten Schachanalytiker. In «Die Sieben Todsünden des Schachspielers» untersucht der schottische Grossmeister mehrere psychologische Aspekte des Schachs. Der moderne Klassiker ist beinahe ein Muss für den seriösen Turnierspieler.

  • 28,90 CHF
    28,90 CHF

    Ex-Schachweltmeister Max Euwe weilt leider schon lange nicht mehr unter uns. Seine Bücher verbessern aber weiterhin das Schachverständnis von lernwilligen Amateurspielern. «Amateur wird Meister» ist der zweite Teil der äusserst erfolgreichen Lehrbuchtrilogie. Euwe bleibt seinem Stil aus dem ersten Teil treu, zeigt nun allerdings fortgeschrittene Amateure. Diesen gelingt es zum Schluss sogar, einige Meister zu bezwingen. 

  • 28,90 CHF
    28,90 CHF

    Der Niederländer Max Euwe war ein äusserst erfolgreicher Schachautor. Als Spieler hatte er gar zwei Jahre die Weltmeisterschaftskrone inne. «Meister gegen Amateur» machte den Anfang einer erfolgreichen Trilogie. Für Schacheinsteiger mögen Partien zwischen Weltklassespielern wie Carlsen und Anand zwar spannend sein, die Fehler sind allerdings nur schwer verständlich. Viel offensichtlicher und wahrscheinlich lehrreicher gestaltet sich das Studium von Partien zwischen Meisterspieler und Amateuren. 

  • 29,95 CHF
    29,95 CHF

    Michaltschischin und Stetsko beschreiben in «Kämpfen und Siegen mit Magnus Carlsen», wie sich der Norweger an die Weltspitze spielte. 64 Partien dokumentieren die Fortschritte des 13 jährigen Carlsen bis zum Durchbruch der 2800 Elo. Das Buch wurde 2012 veröffentlicht. Carlsen war damals bereits seit einem Jahr die Nummer 1, musste sich aber noch auf den Weltmeistertitel gedulden.