Das Schachspiel wird nicht umsonst als «Spiel der Könige» bezeichnet. Die Beherrschung der Regeln galt als ritterliche Tugend und begeistert heute alle Generationen von Kindern bis Senioren. Schätzungen gehen davon aus, dass jeder siebte Schweizer die elementaren Schachregeln kennt. Falls Sie auch dazu gehören oder Ihr Spielniveau anheben möchten, bietet dieser Blogbeitrag eine Übersicht zu den besten Schachlehrmitteln der Fachliteratur.

Als spezialisierter Schachshop bieten wir verschiedene Lehrmittel an, um Schach zu lernen respektive seine Spielstärke zu verbessern. Bereits an dieser Stelle sei darauf hingewiesen, dass wir einen kostenlosen online Schachkurs erstellt haben. Die insgesamt zehn Lektionen vermitteln mit Hilfe von zahlreichen Diagrammen alle Schachregeln. Nach dem Studium können Sie richtig durchstarten und sind in der Lage, Schachpartien mit Freunden zu spielen.

Bei aller Bescheidenheit erachten wir unseren Schachlehrgang als ideal, um die ersten Schritte auf den 64 Feldern zu wagen. Wer allerdings tiefer und seriöser in die Materie einsteigen will, sollte sich (anschliessend) ein geeignetes Lehrmittel anschaffen. Am einfachsten lässt sich dies mit dem Lesen und Schreiben vergleichen. Das reine Wissen des ABCs reicht nicht aus, um flüssig zu lesen oder korrekt zu schreiben. Beim Schachspiel ist es genau gleich.

Schachlehrmittel zielen darauf ab, ein Rüstwerkzeug zu geben, mit welchem Sie das Spiel der Könige in vollen Zügen geniessen können. Anhand von Übungen (Taktik) lernen Sie beispielsweise, wie Sie dem Gegner Material abknöpfen oder ihn Schachmatt setzen. Die verfügbaren Lernprodukte sind vielfältig und unterscheiden sich stark in der angesprochen Zielgruppe oder im Präsentationsmedium. Im Folgenden stellen wir Ihnen die bewährten Artikel aus unserem Schach Shop vor:

Stappenmethode

Die Stappenmethode baut schrittweise auf und besteht aus sechs Stufen. Sie wurde hauptsächlich für Lehrer und Trainer konzipiert, die Gruppenunterricht erteilen. Die Stappenmethode eignet sich aber auch für das ambitionierte Selbststudium. Die Arbeitshefte stellen wunderbare Aufgabensammlungen für jede Spielstärke dar. Anfängern empfehlen wir besonders die erste Stufe bzw. Vorstufe, da dort die Grundregeln des Spiels behandelt werden. In den weiteren Etappen werden Sie systematisch mit den kombinatorischen und strategischen Facetten des Schachspiels vertraut gemacht.

Die Stappenmethode hat sich international durchgesetzt und ist in mehreren Sprachen erhältlich. Schweizer Schachvereine und Schachschulen setzen sie seit Jahren erfolgreich in der Jugendarbeit ein. Der Blogbeitrag Stappenmethode für den Gruppenunterricht offenbart tiefere Einblicke in das niederländische Konzept.

Schachschule

Die Schachschule ist ein Lehrgang aus der Schweiz und besteht aus drei Teilen. Wie der Name bereits andeutet, wird dieses Lernmittel vor allem von Schulen genutzt. Die Schachschule ist für eine Projektwoche mit dem Thema Schach ideal. Ebenso wird sie für kurzweilige Erwachsenen bzw. Senioren Schachkurse eingesetzt. Sie zeigt sich im Vergleich zur Stappenmethode wesentlich kompakter und bietet sich dementsprechend auch für das Selbststudium an. In «Schachschule – das Lehrmittel» erhalten Sie wesentlich detaillierte Informationen.

Schachbuch für Einsteiger

Das Schachbuch für Einsteiger ist ein Buch inklusive DVD, in welchem alle Grundlagen vermittelt werden, die Sie für das Schachspiel benötigen. Das multimediale Produkt eignet sich für Neueinsteiger jeglichen Alters. Autor ist Schachgrossmeister Klaus Bischoff. Der Deutsche kommentiert seit einigen Jahren live Schachpartien und ist somit in regem Kontakt mit Amateurspielern. Er versteht es, komplexe Sachverhalte leicht verständlich zu erklären und sorgt mit seinem eigenen Humor für Unterhaltung. Das Schachbuch für Einsteiger ist ein tolles Rundumpaket für das Selbststudium. Das überzeugende Büchlein infizierte schon einige Leser mit dem Schachvirus. Manche von ihnen spielen heute im Verein und studieren klassische Schachbücher.

Fritz und Fertig

Die Fritz und Fertig Schachprogramme ermöglichen ein spielerisches Lernen am Computer. Heutzutage ist es normal, dass Kinder einen Teil ihrer Freizeit mit Computerspielen, Spielekonsolen oder an Tablets verbringen. Diese Entwicklung hat sowohl Vor- als auch Nachteile. Mit sinnvoller Software wie Fritz und Fertig profitieren Kinder von den neuen technologischen Möglichkeiten. Durch das Schachprogramm lernen Kinder nicht nur die Regeln des königlichen Spiels, es bereitet ihnen auch eine Menge Spass. Die in der Reihe enthaltenen Charaktere und Spiele sind definitiv auf den Nachwuchs ausgerichtet. Erwachsene mit dem Wunsch nach einer Schachlernsoftware greifen in der Regel zum ChessTutor aus der Stappenmethode.

Tigersprung

Die Tigersprungreihe richtet sich an fortgeschrittene Schachspieler, die bereits einige Spielpraxis aufweisen und über eine Elo-Zahl verfügen. Es handelt sich im Prinzip um klassische Schachbücher, welche wir hier separat vorstellen, da die Serie sehr umfangreich ist. Die Tigersprung-Bücher wurden von Weltklassetrainer Artur Jussupow verfasst und vertiefen das Schachwissen von Klubspielern. Anfänger des königlichen Spiels sind mit den zuvor genannten Lehrmitteln wesentlich besser bedient. Insgesamt sind neun Basisbücher erhältlich, welche in drei Schwierigkeitsstufen eingeteilt wurden:  

  • Tigersprung auf 1500 DWZ
  • Tigersprung auf 1800 DWZ
  • Tigersprung auf 2100 DWZ

Pro Stufe ist ausserdem ein praxisbezogenes Übungsbuch geplant. Aus Schweizer Sicht lässt sich sagen, dass die Führungszahlen sehr konservativ geschätzt sind. Selbst Spieler mit 2000+ können aus den 1500 DWZ Büchern einiges an Nutzen ziehen.

Klassische Schachbücher

Unter klassischen Schachbüchern verstehen wir Bücher, die typische Themen in der Eröffnung, Mittelspiel oder Endspiel behandeln. Diese bieten sich erfolgshungrigen Spielern an, welche die Schachregeln bereits sicher beherrschen. Schachbücher gelten als eine der effektivsten Methoden, um seine Spielstärke zu verbessern. Dabei sollten Sie immer versuchen, den Sachverhalt zu verstehen und nicht auswendig zu lernen. Ehrgeizige Talente erzielen die meisten Fortschritte mit einer Kombination aus praktischem Spiel, Analyse der gespielten Partien und Studium von Schachbüchern.

Das Team von chesspoint.ch begutachtet alle Bücher detailliert, bevor sie allenfalls in unser Angebot aufgenommen werden. Schachbücher gibt es im Übermass und so setzen wir als Fachhändler auf Qualität statt Quantität. Es ist uns ein Anliegen, die Stärken und Schwächen eines Schachbuches zu kennen, um Sie professionell und individuell beraten zu können. In den Produktbeschrieben legen wir jeweils das Zielpublikum und den Inhalt eines Werkes offen.

Fazit

Das traditionsreiche Schachspiel hat über die letzten Jahrzehnte mehrere ausgezeichnete Lehrmittel hervorgebracht. Diese sprechen allerdings eine unterschiedliche Klientel an. In diesem Artikel haben Sie einen groben Überblick erhalten, ob der Gruppenunterricht oder das Selbststudium im Zentrum einer Methode steht. Um Fehlkäufe zu verhindern, legen wir Ihnen unsere Produktbeschreibungen und die verlinkten Blogbeiträge ans Herz.